Gewässerschutzlabor

Untersuchungen von Klärschlamm

Was wird untersucht?

Im Rahmen der Überwachung der Abwasserreinigungsanlagen (ARA) untersuchen wir den Klärschlamm auf Schadstoffe.

Anorganische Schadstoffe:

Schwermetalle wie Blei, Cadmium, Chrom, Kobalt, Kupfer, Molybdän, Nickel, Quecksilber, Silber und Zink

Organische Schadstoffe:

  • AOX (adsorbierbare organische gebundene Halogene)
  • Kohlenwasserstoffe (KW)
  • polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe
    (PAK)