Amtschef Christoph Zemp

«Wir haben viel erreicht. Unsere Luft ist reiner geworden. Die Versorgung mit sauberem Wasser und die Entsorgung von Abwasser und Abfall funktionieren einwandfrei. In unseren Seen können wir bedenkenlos baden. Die Betriebe im Kanton Zürich arbeiten nach hohen Umwelt- standards. Die Umweltrisiken bewegen sich im tragbaren Rahmen. Dieses Erreichte gilt es zu bewahren. Wir wollen weiterhin Sorge zu unserer Umwelt tragen und sie den nachfolgenden Generationen in gutem Zustand hinterlassen.

Unsere Welt wandelt sich stetig. Damit verändern sich auch der Umweltschutz und die gesellschaftlichen Erwartungen an ihn. Neue Herausforderungen kommen auf uns zu. Stichworte sind: Hochwasserschutz, Erneuerbare Energien, Klimawandel, Schliessen der Stoffkreisläufe, Radioaktive Abfälle, Mikroverunreinigungen im Wasser.

Um das Erreichte zu bewahren und kommende Herausforderungen zu meistern, will das AWEL als dienstleistungsorientierter Partner für Private, Betriebe und Behörden agieren und seine vielfältigen Vollzugsaufgaben kompetent wahrnehmen. Dafür engagiere ich mich Tag für Tag gemeinsam mit meinen Mitarbeitenden.»

Christoph Zemp ist seit September 2015 Amtschef des AWEL. Zuvor war er während
22 Jahren vorerst als Projektleiter, später in leitenden Stellungen im Bau- und Umwelt- ingenieurbereich tätig. Zuletzt war er verantwortlich für die Kehrichtheizkraftwerke sowie die Fernwärme der Stadt Zürich. Christoph Zemp ist Kulturingenieur ETH und hat ein Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft und einen Nachdiplomkurs in Energieökonomie absolviert.