Industrie & Gewerbe

Foto eines Abluftkamins eines Industriegebäudes
Abluftkamin eines Industriegebäudes

Die Abluft aus Industrie und Gewerbe hat einen wesentlichen Einfluss auf die Luftbelastung. Deshalb muss der Schadstoff-Ausstoss regelmässig mittels Emissionserklärungen oder Emissionsmessungen erhoben werden. Überschreiten die Schadstoff-Emissionen die Grenzwerte der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) müssen Minderungsmassnahmen eingeleitet werden.

Die entsprechenden Massnahmen sowie Kontrollen und Bewilligungen von Betrieben und Anlagen folgen der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) und dem Massnahmenplan Luftreinhaltung des Kantons Zürich. Zur Senkung der Feinstaub-Emissionen ist auch die Richtlinie "Luftreinhaltung auf Baustellen, Baurichtlinie Luft" zu beachten.

Vorgehen bei Klagen

Klagen wegen übermässigen Immissionen aus Industrie und Gewerbe richten Sie bitte schriftlich an die Umwelt- oder Gesundheitsbehörde Ihrer Wohngemeinde.