Risikokataster

Naturgefahren & Störfälle

Naturgefahren wie Erdbeben, Hochwasser, schwere Stürme oder Unwetter können Betriebe und Anlagen beschädigen oder Zerstören in denen gefährliche Chemikalien lagern, und dabei diese freisetzen. So können Störfälle ausgelöst werden, indem Lager überflutet werden, Tanks oder Rohrleitungen leckgeschlagen oder losgerissen werden usw. Betreffen solche Ereignisse grössere Gebiete, können die Auswirkungen für Mensch und Umwelt sehr gross sein.

Mit Hilfe des Chemierisikokatasters kann vorausschauend abgeklärt werden, ob Betriebe und Anlagen auf Grund ihrer Lage von Naturgefahren besonders stark bedroht sind. Damit ist auch die Planung vorbeugender Massnahmen möglich.