Kataster der belasteten Standorte

Erstattung Untersuchungskosten

Symbolbild Kostenerstattung

In Ausnahmefällen können Untersuchungen von Standorten, die im KbS eingetragen sind zeigen, dass sie wider Erwarten nicht belastet sind. Ergibt die Untersuchung eines im KbS eingetragenen Standortes, dass dieser nicht belastet ist, so werden die Kosten für die notwendigen Untersuchungs-massnahmen rückerstattet.

 

Das Merkblatt "Erstattung von Untersuchungskosten bei im Kataster der belasteten Standorte (KbS) eingetragenen Standorten, die sich als nicht belastet erweisen" und die "Kriterien für die Abgrenzung bzw. Löschung von CKW-belasteten Standorten" gemäss ChloroNet präzisieren, unter welchen Voraussetzungen ein Standort aus dem KbS gelöscht wird und das AWEL die anrechenbaren Kosten für die Untersuchung erstattet.